* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




Make your own Countdown Clocks

* Freunde
   
    martin-on-the-rocks

   
    anne-in-london

    - mehr Freunde

* Links
     Anne
     Marie

* Letztes Feedback






Hallo ihr Lieben!

Heute ist schon Dienstag und ich habe immer noch nicht erzählt wie mein Wochenende war. Aber tagsüber hab ich meist keine Zeit und abends bin ich immer viel zu müde, um noch kreativ zu sein. Aber morgen ist Feiertag, d.h. für mich FREI!!!!! Da nehme ich mir endlich mal Zeit, was zu erzählen.


Am Samstag bin ich mit Silja und Maria nach Paris gefahren (wie eigentlich fast jedes Wochenende). Wir waren im musée d'Orsay, vor dem ausnahmsweise mal keine Schlange stand. Was soll ich dazu sagen? Es ist eben ein Kunstmuseum, in dem viele Skulpturen sieht und viele Gemälde (also hauptsächlich Impressionismus). War aber schon cool, die Bilder ausm Lehrbuch mal in echt zusehen.

Anschließend sind wir ein bisschen durch die Viertel St. Michel und St. Germain gebummelt. Ich konnte mal wieder keinem Buchladen widerstehen und habe mir nicht nur wieder ein englisches Buch bei „Shakespeare and Company“ sondern auch 3 französische Kinderbücher zum Vokabeln lernen. Danach sind die anderen beiden heim gefahren, weil Silja babysitten musste.

Ich habe habe anschließend mein französisch auf die Probe gestellt und bin zum H&M gefahren, um eine Hose, die sich als Fehlkauf herausgestellt hat, umzutauschen. Dank des Kassenzettels wusste ich auch schon, dass das „remboursser“ heißt. Ich dachte mit dem Kenntnisstand konnte es ja nun nicht mehr so schwer sein. Also bin ich mutig auf die Kassiererin zu und meinte; „Je voudrais remboursser les pantalons, s'il vous plait!“ Mhhh, da war was schief gegangen. Die hat mich angeschaut, wie ne Kuh, wenns donnert. Was hatte ich denn bitte falsch gemacht? Ich war höflich, hab Vokabeln gelernt...und außerdem bin ich auch nur ein Au Pair, das leicht überfordert schient! Na gut, ich hatte dann wohl doch keinen Fehler gemacht...sie fing plötzlich an wie ein Wasserfall auf mich einzureden. Ich war komplett am Ende meiner Nerven. Wenn ich gesagt habe, sie solle doch bitte langsamer reden, dann hat sie eine kurze Pause gemacht und das Lied begann von vorne. Nach minutenlanger Hilflosigkeit auf beiden Seiten, haben wir es mit Händen und Füßen geschafft uns zu verständigen und ich habe schließlich mein Geld zurück bekommen.


Für Sonntag haben Maria und ich Karten für das Musical „Zorro“ geschenkt bekommen. Die sollte allerdings mit der Post ankommen und die folgt hier französischen Regeln: da werden aus 3 Tag eben 2 Wochen. Das hieß, die Karten haben ihren Weg wohl nicht geworden...also fiel Musical aus. Da ich aber nicht zu Hause hocken wollte bin ich diesmal nach Versailles gefahren und habe mir das Schloss angeschaut. Es war wirklich beeindruckend, aber ich war trotzdem ein wenig enttäuscht, weil ich mehr erwartet hatte als nur ein paar vergoldete Räume. Anschließend wollte ich noch einen Spaziergang durch den riesigen Garten machen, aber dafür war es dann zu kalt und windig.


Montag fing dann wieder der ganz normale Wahnsinn mit einem kulturellen Highlight an: Die deutsche Abteilung der Internationalen Schule von Fontainebleau hat ein Theaterstück zum 20-jährigen Jubiläum des Mauerfalls gebracht. Es war sehr interessant, wie die Schüler in Frankreich das Thema behandeln. Anschließend hatte es sich meine Vorahnung bestätigt: Wenig Recherche, dafür um so mehr Klischees. Im Großen und Ganzen war es eine ganz gute Unterhaltung.

Dafür bin ich seit gestern auch richtig krank...mal wieder das volle Programm inklusive Stimmverlust und beginnender Amnesie seit heute.


Heute habe ich dann den Vogel abgeschossen. Ich muss ja dienstags die Kinder an der Schule abholen und mit ihnen mit dem Bus heimfahren. Der Bus hatte Verspätung, es war arschkalt, Marie hatte Hunger, es wurde bereits dunkel, die Mutti war mitm Julien beim Arzt...und ich hatte meinen Schlüssel vergessen. Na toll! Da standen wir vor der Tür und haben auf die Mutti gewartet...anderthalb Stunden lang!!! Alles nur wegen meiner Vergesslichkeit.


Morgen habe ich also frei. Tja, keine Ahnung, was ich da mache. Es ist ja Feiertag, also alles geschlossen, aber irgendwas findet sich immer.


Na dann eine gute Restwoche und bis Bald!


Vermiss euch!



10.11.09 21:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung